• Lieferung frei Haus, 50 km um Waldshut-Tiengen, ab 200 €
  • +49 7751 8360
  • wohnen@seipp.com

13Rugs by Rohi

Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Denken hat in den meisten Unternehmen mittlerweile einen hohen Stellenwert erreicht. Viele Möbel, wie auch Textilhersteller, entwickeln sich in diesem Bereich stetig weiter. Der Hersteller Rohi hat durch das Teppichlabel „13Rugs“ ein innovatives, nachhaltiges Produkt geschaffen.

Einzigartige Teppiche, kreiert von 13Rugs.
Kreative, textile Kunstwerke von 13Rugs.

Der Ursprung

Ursprünglich wurde „13Rugs“ im Zuge der Masterarbeit von Mode- und Textildesignerin Lara Wernert gestartet. Die Ergebnisse stießen auf eine so hohe Begeisterung, dass Rohi-Mitinhaberinnen Tina Wendler und Katrin Hielle-Dahm das Projekt zusammen mit Lara Wernert vertieften. Mittlerweile ist aus dem anfänglichen Projekt ein Teppichlabel mit hohem Stellenwert gewachsen.

Das Verfahren

Die Teppiche werden in Handarbeit aus Webkanten gefertigt, die aus der klassischen Rohi Produktion stammen. So können diese Reste noch weiterverwendet werden. Die Webkanten gibt es in den unterschiedlichsten Farben und können je nach Kundenwunsch kombiniert werden. Von Hand werden die Webkanten aneinandergereiht und durch ein eigenständig entwickeltes, mehrstufiges Trockenfilzverfahren entstehen die fertigen Teppiche. "Da jede Webkante wie ein Pinselstrich angelegt wird, fühle ich mich beim Legen der Teppiche wie eine Malerin. Ich finde es phänomenal, wie aus Textilien Bilder entstehen." - Lara Wernert.

Durch einen passenden Rohi Stoff als Trägermaterial kann der Teppich auch als Wendeteppich genutzt werden. So hat das Unikat auf der einen Seite eine Filzoptik und auf der anderen Seite eine Stoffoptik. Der Kunde sucht zuerst die Form des gewünschten Teppichs aus. Danach wird die Art des Farbverlaufs gewählt. Als Letztes kann der Kunde die Farben der Webkanten wählen. Hierbei muss beachtet werden, dass immer nur die Farben zur Auswahl stehen, die in der klassischen Rohi Produktion verwendet wurden, da nur der Produktionsüberschuss verarbeitet wird. Möchte ein Kunde eine spezielle Farbe, die gerade nicht als Webkante vorhanden ist, kann es sein, dass der Kunde über einen längeren Zeitraum hinweg warten muss.

Das Ergebnis

Kein Teppich gleicht dem anderen, so entstehen Einzelstücke für Jedermann. Der Farbverlauf und die Form sind zu erahnen, können allerdings nicht zu 100 % vorhergesagt werden. So werden textile Kunstwerke für den Boden kreiert.

Willkommen

Die Teppichunikate können in unserem Haus in Tiengen besichtigt werden.

Gern planen wir mit Ihnen zusammen die Einrichtung Ihrer Räume. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Links und Tipps: