• Lieferung frei Haus, 50 km um Waldshut-Tiengen, ab 200 €
  • +49 7751 8360
  • wohnen@seipp.com

George Nelson

Die Rolle von George Nelson ist die des Vordenkers, des Designkritikers und des Initiators. Als Preisträger der American Academy lebt er 1932 bis 1934 in Rom und besucht in Europa die Bauten des »Modern Mouvement«. Er spricht mit Pionieren wie Le Corbusier und schreibt später in den USA darüber.

1945 wird der Möbelhersteller Herman Miller sein erster Kunde. Nelson schafft sich ein damals einzigartiges Betätigungsfeld. Er holt Gestalter wie Charles Eames zum Unternehmen und arbeitet mit ihnen an innovativen Möbelkonzepten. Er etabliert eine eigene Forschungsabteilung für Büroarbeit. Er selbst gestaltet Firmenlogos, Kataloge, Showrooms und formuliert die Firmenphilosophie. Design-Manager, Art Director heißt das heute.

Er entwirft experimentelle, modulare Häuser unter der Erde, die »Storage Wall«, eine hohle Innenwand als Stauraum. Sein »Coconut Chair« (1955) und das »Marshmallow-Sofa« (1956) sind frühe Vorboten der Pop-Ära. In den 1970er Jahren formuliert er die Zukunft: Kurzlebigkeit und Entmaterialisierung durch die Computertechnik, Verschiebung von materiellen Werten hin zu human geprägten, Naturbewusstsein und Umweltschutz, den Einfluss fernöstlicher Philosophien.

Ich halte Design für ein kraftvolles Mittel zur Beschleunigung wünschenswerter sozialer Veränderungen.

George Nelson
George Nelson
  • *1908 Hartford, Connecticut, USA † 1986 New York
  • Studium: Architektur Yale University, American Academy Rom
  • Schlüsselfigur des amerikanischen Möbeldesigns
  • Arbeitsbereiche: Ausstellungsgestaltung, Grafik-, Möbel- und Produktdesign, Designmanagement, Designtheorie und -kritik, Publizistik
Sofa Marshmellow, Design George Nelson, Vitra
Sofa Marshmellow, Design George Nelson, © www.vitra.com

Gern planen wir mit Ihnen zusammen die Einrichtung Ihrer Räume. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Treten Sie mit uns in Kontakt

 

weitere Informationen: