• Lieferung frei Haus, 50 km um Waldshut-Tiengen, ab 200 €
  • +49 7751 8360
  • wohnen@seipp.com

Teppiche von Pappelina

Mit Liebe und Stolz in Schweden produziert 

Das Unternehmen Pappelina spezialisierte sich auf Design und Produktion hochwertiger Kunststoffteppiche für den Innen- und Außenbereich. Seit 1999 steht Pappelina für robuste und pflegeleichte Teppiche, die sich für vielseitige Zwecke verwenden lassen.

Die Schwedin Lina Rickardsson hatte große Pläne und wunderbare Visionen. Nach einem Besuch in einer kleinen Weberei und die Inspiration von Farben und Muster, war die Idee für Pappelina geboren. 

Pappelina ist inzwischen ein Designhersteller mit weltweiter Bekanntheit für funktionelles Design und hohe Produktqualität. Teppiche zeichnen sich durch eine einzigartige Oberflächenstruktur aus, die herrlich weich und anschmiegsam sind. Ob auf dem Balkon, im Flur oder auf der Terrasse - Pappelina macht überall eine gute Figur.

Tipps und Links

Die Geschichte 

Das Pappelina heute Kunststoffteppiche produziert, ist ein glücklicher Zufall. Designerin Lina Rickardsson produzierte Leinenteppiche und Tischsets aus Papier und war durch die hohe Nachfrage auf der Suche nach einer Weberei. Fündig wurde Sie in einem Familienbetrieb. Rein zufällig stieß Lina in der Weberei auf ein altes Lager mit bunten Kunststoffbändern, aus denen in den 50er Jahren gewebt wurde. Inspiriert von den neuen Möglichkeiten, experimentierte sie mit dem Material und kreierte eine „neue“ Version des traditionellen Läufers, in dem vor allem das Material – farbenfrohes Plastikband – hervorgehoben werden sollte. Mit einer neuen Technik und doppelt so viel Material wie in dem traditionellen Läufer, erfand Lina eine ganz neue Version, die es so zuvor noch nicht auf dem Markt gab.

Produktion

Besonderheiten 

Durch die Herstellung aus hochwertigem PVC Kunststoff sind Pappelina-Teppiche besonders widerstandsfähig und leicht zu reinigen, da sie wasserfest sind und auch Sonnen- und UV-Licht ihnen wenig anhaben kann. Das unbedenkliche, phthalatfreie PVC (ohne Weichmacher) ist dadurch auch besonders allergikerfreundlich.

Selbstverständlich sind die Teppiche auch geeignet für Fußbodenheizungen. Der Clou: durch die Wendemöglichkeit bekommt man zwei Designs in einem Teppich.

Pappelina Heute 

Die Designerin erinnert sich gerne an die ersten Teppiche mit denen eigentlich alles ins Rollen kam. Heute produziert Pappelina circa 100 000 Läufer jährlich und beschäftigt 40 Personen in Dalarna. Verkauft werden die Produkte inzwischen in über 30 Ländern. Pappelina webt noch immer in der gleichen Familienmanufaktur in Schweden.

Rickardsson entwirft die Kollektionen, produziert wird nach wie vor in der kleinen Weberei und ihr Mann ist für die ausgefallenen Produktfotos zuständig. Der Fotograf inspiriert uns mit einen lebendigen Farbwelten.

Skandinavisches Design

Die schwedischen Kunstfaserteppiche begeistern uns seit einigen Jahren. Zurückhaltendes, hochdekoratives Design in einer großen Bandbreite an Farben, Formen und Größen zeichnen die Läufer und Teppiche aus.

„Ein Teppich aus Plastik?“ ist eine der ersten Reaktionen. Bis man die Faser einmal in der Hand hatte, barfuß darauf gelaufen ist. Dann ist man schnell Fan der Manufaktur, die auch heute noch in einer kleinen, traditionellen Weberei in Dalarna produziert.